Der  Wechselrichter ist das technologische Herz jeder Photovoltaikanlage. Er wandelt den von Photovoltaikmodulen erzeugten Gleichstrom in netzkonformen Wechselstrom. Dieser wird anschließend selbst verbraucht oder gegen eine feste Einspeisevergütung ins öffentliche Stromnetz eingespeist.

Jeder moderne Wechselrichter beherrscht das so genannte Maximum-Power-Point-Tracking (MPP-Tracking). Dieses stellt sicher, dass bei jeder Einstrahlungssituation die maximal mögliche Leistung aus den Photovoltaikmodulen heraus geholt wird. Die Anzahl der MPP-Tracker, und damit die Zahl der unabhängig von einander verarbeitbaren Modulfelder variiert von Modell zu Modell. Die sogenannten Strang-Wechselrichter regeln dabei immer eine bestimmte Anzahl in-Reihe-geschalteter Module als Ganzes. Als alternatives Konzept gibt es Systeme mit einer Optimierung auf Modulebene. Hierbei wird der MPP an jedem einzelnen Modul eingestellt, der Wechselrichter wandelt den Solarstrom nur noch von einer festen Spannung in Wechselstrom. Bei komplexen Verschattungssituationen bringen diese Systeme Vorteile. Aber auch moderne Strang-Wechselrichter sind in der Lage mit verschatteten Modulen um zu gehen. Sie regeln die Spannung im Strang so, dass nur die von der Sonne bestrahlten Teile vom Strom durchflossen werden. Die Aussage, dass das schwächste Modul im Strang diesen bestimmt, ist daher für die meisten Wechselrichter nicht mehr zutreffend.

Weiterhin unterscheiden sich die Wechselrichter in Ihrer Bauform (Modul-, String-, Zentralwechselrichter), dem Wirkungsgrad, der Wandlungstechnologie (Trafo, HF-Trafo, Trafolos), der Anschlussleistung, dem elektrischen Anschluss (1- oder 3-phasig), den Kommunikationsschnittstellen und weiteren Details.

Durch unsere herstellerunabhängige Aufstellung finden wir immer den richtigen Wechselrichter für Ihre Solaranlage, was entscheidend für die Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Zuverlässigkeit ist!

Gerne beraten wir Sie, welcher Wechselrichter für Ihre Solaranlage die besten Voraussetzungen mitbringt.

  • Welcher Wechselrichter ist der Richtige?

    Abhängig von den zur Verfügung stehenden Flächen für die Solarmodule, einer etwaigen Verschattung, und nicht zuletzt Ihren Wünschen und Vorstellungen bzgl. der Funktionalität finden wir gerne für Sie den richtigen Wechselrichter.

  • Was kostet ein Wechselrichter?

    Der Preis eines Wechselrichters variert mit der Größe und dem gewünschten Funktionsumfang. Der ungefähre Preis pro kW-Leistung beginnt bei sehr großen Geräten unter 100 €. Er liegt bei Wechselrichtern für den Heimgebrauch (3 – 10 kW) bei 150 bis 300 € pro kW Leistung. Gerne beraten wir Sie zum aktuellen Angebot von vielen namhaften Herstellern.

  • Wie zuverlässig ist ein Wechselrichter?

    Mittlerweile sind 5 Jahre Produktgarantie Standard auf dem Markt. Die meisten Hersteller bieten eine Verlängerung auf 10, 15 oder 20 Jahre. Das zeigt unser Meinung nach das berechtigte Vertrauen der Hersteller in Ihre Produkte.

    Im Fall der Fälle stehen wir Ihnen bei der Abwicklung von Servicefällen zur Seite, und kümmern uns um den Austausch von defekten Geräten.

Unsere Hersteller: